Zerstörungswut im Autohaus - Mann beschädigt in Augsburg 14 Fahrzeuge

    Augsburg (ddp-bay). In einem Anfall von Zerstorungswut hat ein 41-jahriger Mann am Samstagabend in einem Augsburger BMW-Autohaus 14 Fahrzeuge beschadigt. Der Schaden betragt nach einer ersten, vorsichtigen Schatzung mindestens 100 000 Euro, wie die Polizei heute mitteilte.

    Der Mann rammte zunachst mit seinem Auto mehrmals ein Ausstellungsfahrzeug. Anschlie?end schlug er mit einem Radkreuz auf weitere zum Verkauf abgestellte Fahrzeuge ein. Im Freien beschadigte er so insgesamt zehn Autos. Hauptsachlich wurden die Au?enspiegel, die Scheiben und die Motorhauben in Mitleidenschaft gezogen.

    Der nach Polizeiangaben offensichtlich psychisch gestorte Mann war jedoch noch nicht befriedigt. Er schlug die Eingangstur zum Autohauses ein und setzte im Ausstellungsraum sein Werk fort. Dort beschadigte er vier weitere Fahrzeuge. Der alkoholisierte Tater fluchtete zwar noch vor Eintreffen der Polizei, wurde aber kurz darauf von einer Streife festgenommen.

    06.03.2005 Ster

   http://www3.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=67&id=67209



 

WERBUNG

Fluge
Reisen
Lastminute
Hotels

Handy Online-Bestellung

Bavaria Immobilien

Änderungsschneiderei Joachim





© 2004-2015 Copyright Augsburg.ru
  Alle Rechte vorbehalten.

.